Freiwillige Feuerwehr Kühnring

CHRONIK

 

 Gründungsjahr der Freiwilligen Feuerwehr Kühnring!

stehend 3. Reihe v. links: Kurzmann Josef, Wagner Franz, Hauser Franz, Wagner Alois, Falk Johann, Beser Josef, Raymund Johann, Liebwald Johann, Zimmerhackl Josef, Ziegler Heinrich
stehend 2. Reihe v. links: Raymund Josef, Burian Johann, Klingenstein, Kurzmann Karl, Rieder Leopold, Mantler Ferdinand, Starzer Leopold, Hofbauer Josef, Schlesinger Johann, Kurzmann Alois, Traschler Franz, Köhrer Wilhelm
sitzend v. links: Falk Adalbert, Wichtl Anton, Falk Josef, Kdt. Ledermann Johann, Amon Leopold, Hauser Ludwig, Leitner Karl, Köhrer Franz
vorne liegend v. links: Falk Josef, Gstöttner Alois

Hans Ledermann führte die neu gegründete freiwillige Feuerwehr als Kommandant bis 1934.
Als erstes Löschgerät stand eine Tragkraftspritze der Firma Knaust, die auf einem Tragkraftwagen angeschafft wurde, zur Verfügung.

Ein Altbau wurde zu einem Feuerwehrhaus umgebaut. Die dazu nötigen Geldmittel konnten durch einen Ball teilweise aufgebracht werden.

Zusätzlich zum Tragkraftwagen ging ein Schlauchwagen in den Besitz der Feuerwehr über.


Franz Traschler wird neuer FF-Kommandant bis 1960.
Er sorgte für die Anschaffung einer Sirene, einer Tragkraftspritze RW 80 und eines Kleinlöschfahrzeuges Ford FK 1250 Kombi.

Lambert Mayer übernimmt die Führung der freiwilligen Feuerwehr als Kommandant (bis 1981). 1972 wurde er auch Unterabschnitts-Kommandant des Unterabschnitt 3.

Eine weitere Tragkraftspritze der Marke VW Typ 122 / Automatic 75 wurde angeschafft.

Ein neues Feuerwehrhaus wurde seiner Bestimmung übergeben. Es wurde zum Großteil in Eigenregie gebaut und von der Gemeinde finanziert. 

 

Josef Amon löst den langjährigen Kommandanten Mayer ab. Das traditionelle Feuerwehrfest wurde das erste Mal abgehalten.

Es wurde notwendig ein neues Kleinlöschfahrzeug in den Dienst zu stellen. So wurde das alte KLF durch ein neues der Marke VW LT 35 ersetzt.

Drei Atemschutzgeräte (Dräger PA80 2x200 Bar) mit sechs Reserveflaschen und ein Feuerwehr-Anhänger wurden angeschafft.

Adalbert Falk wird als neuer Kommandant der freiwilligen Feuerwehr gewählt.

Eröffnung des Zubaus beim Feuerwehr-Haus. Ein neuer Mannschaftsraum, Clubraum und WC-Anlagen wurden in Betrieb genommen.

Ankauf einer neuen Tragkraftspritze TS 12 BMW-FOX

Die traditionellen Feuerwehrhelme (Spinnen-Helme) wurden um neue Einsatzhelme der Marke Rosenbauer-Heros erweitert.

 

Eröffnung des neuen Sport u. Veranstaltungs-Zentrum. Im Zuge des Neubaues wurden eine zweite Feuerwehr-Garage und ein Büro errichtet.