08.07.2017 Fahrzeugsegnung MTF

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Kühnring.

Das erste motorisierte Fahrzeug bei unserer Feuerwehr war ein Ford FK 1250 Kombi, dem folgte ein VW LT 35 der nach 33 Jahren ausgeschieden werden musste. Schließlich war es aus Sicherheitsgründen notwendig das neue Mannschaftstransportfahrzeug, dass im Rahmen des Feuerwehrfestes neu in den Dienst gestellt wurde, neben dem bestehenden Kleinlöschfahrzeug anzuschaffen.

Bei diesem neuen Mannschaftstransportfahrzeug handelt es sich um einen FIAT Ducato Großraum-Kombi L2H2 35 Maxi mit 150 PS und bietet Platz für 9 Personen. Die Anschaffungskosten belaufen sich bei rund € 50.000,00.

In erster Linie ist das Fahrzeug für die Feuerwehrjugend der Marktgemeinde Burgschleinitz-Kühnring vorgesehen, um die Kinder sicher zu befördern.Das MTF wurde aber auch so aufgebaut, dass es jederzeit als Einsatzleitungsfahrzeug überörtlich eingesetzt werden kann.

In der Zwischenzeit hat sich das neue MTF schon bei mehreren Einsätzen bestens bewährt.

Nach vielen Besichtigungen und Vorführungen, und vor allem durch die große Unterstützung der Feuerwehr Röschitz, haben wir uns für dieses Auto entschlossen. Die Feuerwehr Röschitz hat das gleiche Fahrzeug vor ein paar Jahren angeschafft.

Mit dem neuen Mannschaftstransportfahrzeug sind wir für die immer schwieriger werdenden Einsätze bestens gerüstet, und können somit unserer Ortsbevölkerung die notwendige Sicherheit und Hilfe in Krisensituationen gewährleisten.

Ein besonderer Dank ergeht an die Fahrzeugpatinnen Martha Barth, Hermine Falk und Christine Vogelsinger.

Bei unserem Herrn Bürgermeister möchten wir uns stellvertretend daher für die finanzielle Unterstützung seitens der Gemeinde besonders bedanken.

Ein weiterer Dank ergeht an die Grundbesitzer in Kühnring, die mit ihrem nicht behobenen Jagdpacht diese Investition unterstütz haben!

An die Ortsbevölkerung von Kühnring gilt ein besonderer Dank, die mit Ihrem Besuch der Feuerwehrveranstaltungen uns immer wieder unterstützen.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei der General Agentur Grafinger&Partner besonders bei Franz Grafinger und bei der Raiffeisenbank Eggenburg vertreten durch Geschäftsleiter Herbert Klampfer die ebenfalls den Ankauf des MTF finanziell unterstützt haben.

Ohne diese Hilfe und Unterstützungen wäre diese beträchtliche Investition nicht möglich gewesen.

 
Das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Kühnring wurde von Pfarrer Alber Maczka (links) vom Stift Klosterneuburg gesegnet. Stolz auf das Fahrzeug sind die drei Patinnen Martha Barth, Hermine Falk und Christine Vogelsinger (von links) sowie Kommandant der FF Kühnring, Wolfgang Falk, Bezirksfeuerwehrkommandant Christian Angerer, Bürgermeister Leopold Winkelhofer, Kommandant-Stv. Alfred Barth und Abschnittsfeuerwehrkommandant Gerald Unterberger (von links).